Startseite
    Eindrücke
    Bilder
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/dominikinargentinien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mission accomplished

Nun ist es fast vollbracht. Ein Quartal habe ich in der vielleicht aufregendsten Stadt Südamerikas verbracht. Es war sehr lehrreich, spannend und faszinierend. Ich habe wunderbare Menschen kennen gelernt, konnte in eine mir fremde Kultur eintauchen und habe auch erlebt, wie es ist, als Ausländer in einem anderen Land zu leben. Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Kollegen haben mich unheimlich freundlich aufgenommen und mir bei den Tücken des Alltags geholfen und tausend Fragen beantwortet. Ich habe dir Hälfte meiner empirischen Arbeit für meine Dissertation machen können, im Gegenzug hoffe ich, dass meine Arbeit der Abteilung weitergeholfen hat.

Wie es so schön klischeemäßig heißt, gehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich habe mich hier wirklich wohlgefühlt, aber natürlich fehlen mir hier auch viele großartige Menschen. Daher freue ich mich auf meine Rückkehr, hoffe aber gleichsam, irgendwann noch mal nach Argentinien zurückkommen zu können. Es gibt hier noch so viel zu sehen – den höchsten Berg Amerikas (der Aconcagua – läppische 6.960 Meter hoch), die Hochebenen und die 160 Millionen (!) Jahre alten versteinerten Wälder in Patagonien, Feuerland mit seinen Gletschern und der südlichsten Stadt der Erde, Ushuaia, oder auch die alten Indio-Siedlungen und spanischen Kolonialbauten im Nordwesten in der Provinz Salta. Nicht zu vergessen die Halbinsel Valdés, von der aus man Blau-, Grau- und Buckelwale bei der Aufzucht und Orcas bei der Jagd beobachten kann. So gesehen noch viel zu sehen!

Ich bedanke mich bei allen, die den Blog gelesen haben und hoffe, der ein oder andere hatte etwas Spaß beim Lesen (immerhin knapp 1.000 Visits und mehr als 1.500 page impressions in den drei Monaten). Danke auch für den Zuspruch, dann macht das Schreiben gleich noch mehr Spaß.

Damit darf ich mich verabschieden, denn der Sinn des Blogs hört mit dem Ende des Aufenthalts auf. Allen Lesern wünsche ich „Féliz navidad" und einen guten Rutsch!

Eines noch, bevor ich’s vergesse:

Steak-Poll: 100 !!!

(War ganz schön knapp zum Schluss – ich war gestern und vorgestern jeweils Grillen, was sich in meiner Planung mit 4 Steaks niedergeschlagen hat. Dummerweise gab es alle Fleischsorten, nur kein Steak. Konnte das mittags in der Kantine fast komplett ausgleichen, allerdings fehlte mir heute morgen noch ein Steak. Gottseidank befand sich in meinem Kühlschrank noch ein Steak der von mir neu kreierten Gattung „bife de emergencía" – geht doch nichts über ein Steak morgens um acht, um den Tag zu beginnen!)

22.12.06 15:38
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(24.10.11 15:29)
i really like your post .. i will like to bookmark your site for my future needs
dissertation writing services | masters dissertation

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung